Kanzlei SLR | Münster

 
 
 

marius-de

Dr. Marius Sieja

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Steuerrecht

Dr. Marius Sieja berät Mandanten in rechtlichen und steuerlichen Angelegenheiten. Ein Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit ist der internationale Rechtsverkehr und dabei insbesondere Rechtsbeziehungen zu osteuropäischen Staaten. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit ist Dr. Marius Sieja nicht nur fachlich sondern auch unter Berücksichtigung von inter-kulturellen Besonderheiten bei grenzüberschreitender Beratung in der Lage, Sachverhalte und Rechtsstreitigkeiten sachgerecht zu beurteilen und zielorientiert zu lösen. Seit der Aufnahme der Tätigkeit als Syndikusanwalt werden von Herrn RA Dr. Sieja keine Mandate bearbeitet. 

 

Werdegang

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Münster/Westfalen war Dr. Marius Sieja Rechtsreferendar am Landgericht Essen und für verschiedene Wirtschaftskanzleien und Unternehmen tätig. Bereits während seines Referendariats widmete er sich einer Promotion aus dem Bereich des Europäischen Privatrechts. Nach Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2008 nahm Dr. Marius Sieja als Syndikusanwalt seine Tätigkeit in der Holding einer international tätigen Unternehmensgruppe auf.

 

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Deutschland-Polen
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Nationales und internationales Steuerrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Allgemeines Zivilrecht

 

Sprachen

Deutsch, polnisch und englisch

 

Veröffentlichungen

  • Budujący w Niemczech mogą żądać zwrotu składek na urlopy, Rzeczpospolita 24.11.2016
  • Aktienrechtsnovelle 2016; NWB 15/2015, S. 1086 - 1093
  • Jak się zmienią rozliczenia podatkowe pracujących w Niemczech, Rzeczpospolita 7.12.2015 D5
  • Societas Cooperativa Europea - Gesellschaftsrecht folgt dem wirtschaftlichen Handeln; Interview im Unternehmensjurist 6/2015, S. 58 ff.
  • Niemcy: płaca minimalna ważna też dla Polaków, Rzeczpospolita 17.07.2014
  • Polskie spółki kapitałowe odzyskają zapłaconą w Niemczech daninę od zysków kapitałowych od dywidend wypłacanych od 2009 roku, Rzeczpospolita 21.08.2013 D 05
  • Grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften, NWB 23/2013, S. 1820 ff.
  • Die Aktienrechtsnovelle 2012, NWB 21/2012, S. 1753 ff.
  • Strafrechtliche Beteiligung des steuerlichen Beraters an Steuerdelikten und Sicherungsinstrumente in der Steuerberatungspraxis, DSTR 19,20/2012, S. 991 ff.
  • Jakie podatki od prac budowlanych w Niemczech, Rzeczpospolita 7.02.2012 D 04-05
  • Gesellschafterliste nach MoMiG; NWB 14/2011, S.116 ff.
  • Die Umsetzung der Gewährleistung im polnischen Zivilgesetzbuch; ZfRV 02/2011, S. 89 ff
  • Erklärung zur Unternehmensführung und Entsprechungserklärung nach BilMoG; NWB 48/2010, S. 3892 ff.
  • Due Diligence und ihre Auswirkungen auf Gewährleistungsansprüche beim Unternehmenskauf; NWB 38/2009, S. 2974 ff.
  • Der gewährleistungs- und garantierechtliche Schutz des Käufers unter besonderer Berücksichtigung der Verbrauchsgüterrichtlinie 99/44/EG im internationalen Vergleich, Diss. 2009
  • Das Verbraucherinformationsgesetz; Fleischwirtschaft 05/2008
  • Arzt erhält weiten Spielraum bei Beteiligungen; Praxis Freiberuflerberatung 07/2006
Aktuelle Seite: Home